The Skinny on Black Tattoos: Typen, Beispiele & Tipps

Foto von: https://www.pinterest.com/pin/791718809471632976/

Schwarze Tattoos zeichnen sich vor allem durch schwarze Tinte, sehr laute Linien und eine starke Nutzung des negativen Raums aus – klingt cool, sieht cool aus! Wenn man sich auf die Welt der Kunst bezieht, hat der negative Raum etwas mit allem zu tun, was das Bild umgibt, und nicht mit dem Bild selbst. In diesem Tattoo sind alle Variationen des Dunklen präsent: Feinlinien oder Fett, Punktarbeit und Tränenschattierung ermöglichen es den erfahrenen Künstlern, esoterische Muster mit himmlischen Effekten zu entwickeln.

Die Designs von Black Tattoo verlangen nach einem dominanten Tribal- oder Neo-Tribal-Thema. Dennoch gibt es endlose Möglichkeiten für seine Gestaltung. Durch die Maximierung negativer Räume können Tätowierer ein dominantes Bild erstellen, ohne die üblichen Tricks wie feine Linien oder Farben anzuwenden, um Details und Bewegung in einem Kunstwerk zu erzeugen.

Foto von: Positivfox in Pinterest

Schwarze Tattoos sind meist unkomplizierte schwarze Linien oder ein bisschen ausgefallene geometrische Anordnungen, obwohl sie einfach alles sein können. Einige berühmte Designs von schwarzen Tattoos können Vogelschädel, Tiere oder Blumen sein. Wenn Sie auf der Suche nach einer Kunst sind, die ebenso großartig wie maskulin und kraftvoll ist, ist ein schwarzes Tattoo etwas, das Sie vielleicht bekommen möchten.

Schwarzes Tattoo bietet eine angenehme Äquivalenz zu femininen Stilen und macht sie in Aussehen und Eindruck männlicher oder neutraler. Mit schwarzen Tattoos werden die Künstler große Teile der Haut präzise „verdunkeln“.

Das Tattoo im Blackwork-Stil ist nicht mehr avantgardistisch, auch wenn es wahrscheinlich von der jüngsten Medienberichterstattung profitieren und sich einen Vorteil verschaffen wird. Schwarz ist der dominierende Farbton in Blackwork. Schwarzes Pigment wird in großem Umfang von Künstlern wie Tätowierungen in Familienstämmen verwendet. Schwarze Tattoos sind viel mehr als der neueste Trend, da sie letztendlich mit den Ursprüngen des Tätowierens in Verbindung gebracht werden.

Ursprung der schwarzen Tattoos

Selbst wenn man annimmt, dass schwarze Tätowierungen für eine deutlichere Bedeutung gedacht waren, schreitet ihr Ursprung innerhalb der altmodischen Stammes-Tätowierung fort. Polynesische Skizzen hatten einen dominierenden Einfluss auf diesen besonderen Stil. Diese sind für ihre abstrakten Arrangements bekannt, die aus Wirbeln und Formen in riesigen Heuhaufen schwarzer Tinte bestehen.

Schwarze Tätowierungen, die sich durch die organische Silhouette des Körpers schlängeln, wurden normalerweise entsprechend der Persönlichkeit gemacht, wobei der Tätowierer Stammes-Ikonographie und Symbolik verwendet, um Legenden oder eine Lebensgeschichte zu demonstrieren. Meistens verkörpern polynesische Tätowierungen Beziehungen, Überzeugungen oder Vorfahren einer Person. Sie waren konservierend und von Natur aus heilig.

Polynesische Tätowierer wurden fast als Priester oder Schamanen angesehen, die die himmlische Philosophie der Tätowierpraxis fördern. Es waren diese gealterten Bedingungen der Kultur, die die heutigen schwarzen Tattoos enorm verändert haben, und viele Tätowierer, die im Tribal-Design arbeiten, erinnern sich immer noch an diese altmodische Ästhetik. Tribal Tattoo Designs sind auch heute noch sehr beliebt. Unabhängig von Land und Kultur finden Sie unzählige Personen, die diese Art von Tattoo-Design haben.

Foto von: Netluxury in Pinterest

Ein weiterer Einfluss von Black Tattoo wird von dem geerntet, was allgemein als spanische Blackwork bekannt ist. Fest verdrehte schwarze Seidenfäden werden entweder im Freihandansatz oder im kalkulierten Stich auf hellen oder weißen Leinenstoffen verwendet. Die Stile variierten von Blumen wie den labyrinthischen Demonstrationen von Efeu und Schnörkeln bis hin zu komplizierteren Strukturen wie den formalisierten grafischen Knoten.

Obwohl diese Strategie im 16. Jahrhundert in Spanien verbreitet wurde, ist das gleiche in einem Muster die Kasuti-Stickerei. Kasuti ist insbesondere eine klassische Kunst, die in Kamataka, Indien, ausgeführt wird und der Dynastie von Chaluyka vorausgeht, die von 543 bis 753 regierte. Ähnlich wie die spanische Schwarzarbeit ist Kasuti in Bezug auf die ästhetische Komposition zutiefst komplex; meist bestehend aus ca. 5.000 Freihandstichen, jedoch unterschiedlich in der Verwendung von lebhaft schattierten Fäden.

Unabhängig davon, wie weit diese bildende Kunst wahrscheinlich vom modernen Schwarzen Tätowieren abgekoppelt ist, funktioniert es, um die verschiedenen Charaktere archivalischer ästhetischer Ansätze und Mechanismen zu bestimmen, die zeitgenössische Designs und künstlerischen Geschmack beraten. Insbesondere Henna lässt sich bis in die Bronzezeit zurückverfolgen, die sich von 1200 v. Chr. bis 2100 v. Chr. erstreckt.

Dies ist 4.000 Jahre nach der Geschichte der Menschheit, aber dennoch wird die Verwendung von Henna-Farbstoff, bekannt als Mehndi, leicht mit den jüngsten dekorativen und dekorativen Tätowierungen in Verbindung gebracht, von denen viele wegen der Unzulänglichkeit der Farbe als schwarze Tätowierungen bekannt sind . Aufgrund des archaischen Ursprungs von Henna neigen Künstler, die zufällig in diesem Design arbeiten, zu primitiven oder Stammes-Designs. Es ist alles eine Frage der kreativen persönlichen Verbindung und Interpretation.

Victor J Webster ist ein Künstler von Black Tattoo, der verschiedene Arten von dekorativen Arbeiten ausführt, die im Rahmen des Projekts variieren, darunter in Tibetisch, Indianer, Maori und mehr. Seine Darbietung ist ein hervorragender Archetyp der weitreichenden Affinität, die eine künstlerische Demonstration von Menschlichkeit ist.

Der Künstler von Black Tattoo, der im Bereich der dunklen Kunst auftritt, wird wahrscheinlich einen emblematischen Ansatz schaffen, der Offenbarungen durch Gravieren und Ätzen sammelt. Dunkle Tattoos werden häufig durch Alchemie, Esoterik und andere versteckte hermetische Folklore grundiert.

Foto von: Followthecolours in Pinterest

Berühmte Blackwork-Tattoo-Künstler

Bedenken Sie, dass ein schwarzes Tattoo aufgrund seiner unzureichenden typischen Schattierung fast unmöglich zu ändern ist. Denken Sie daran, dass die Fähigkeit, Schwarz glatt zu zeichnen, ein Talent ist, das Sie sich nach jahrelanger Übung erworben haben.

Betrachten Sie die Stücke einer Tätowiererin namens Sasha Woland. Schnitter, Tarotkarten, Siegel und Dämonen finden sich in ihrem Portfolio in einem Design, das an bildende Künstler wie Julio Ruelas, Gustave Dore, Francisco Goya und Albrecht Dürer erinnert. Diese Tätowierer verwendeten häufig die Techniken des Ätzens und Gravierens, für die normalerweise ausschließlich schwarze Tinte im Entstehungsprozess erforderlich ist.

Vergleichsweise deutlich werden die technischen, materiellen und philosophischen Zusammenhänge, wenn man die Arbeiten auf Augenhöhe betrachtet. Andere Künstler von Blackwork Tattoo sind Jack Ankersen und Alexander Grim.

Wenn Sie das beste Blackwork-Tattoo bekommen möchten, sollten Sie es von den besten Künstlern bekommen. Daher könnte es hilfreich sein, wenn Sie eine Vorstellung von den zuverlässigsten Künstlern der Branche haben. Hier sind andere berühmte Blackwork-Tätowierer, die Sie kennen sollten:

1. SupaKitch

SupaKitch macht ausgezeichnete Blackwork-Tätowierungen, und sie sind so wunderschön, wie Sie es sich vorgestellt haben. Er hat einen Stil, der sich wahrscheinlich stark auf schlanke, krümelige Linien konzentriert. Er fügt auch Blumen und Federn in viele seiner Künste ein.

2. Houston Patton

Über Houston Patton muss nicht viel näher ausgeführt werden. Er konzentriert sich auf umfangreiche Stücke, von denen viele als die besten und markantesten Tattoos gelten, die es gibt.

3. Dom Wiley

Dom Wileys Aufmerksamkeit für die Spezifizierung seiner Künste zusammen mit seiner Verwendung von Schatten führt ihn dazu, sich unter ähnlichen Künstlern hervorzuheben. Seine Tierkunst zeigt seine komplexe Linienführung und Farbgebung wie in den Jaguarflecken oder Bärenfellen. Viele seiner Künste konzentrieren sich auf Fauna und Flora.

4. Lawrence Edwards

Lawrence Edwards ist ein vielseitiger, unglaublicher Blackwork-Künstler. Er spielt viele Stücke, die Flora und Fauna vermischen. Auch seine Schattierung im Dotwork-Ansatz ist sehr konsistent und ordentlich.

5. Kelly Violet

Kelly Violet ist eine der bekanntesten Blackwork-Künstlerinnen. Ihre Performance intensiviert das Schwarz im Blackwork-Stil mit breiten Schatten und Schattierungen massiv. Sie verwendet sowohl konventionelle als auch Punktschattierungstechniken und fügt sich hervorragend in den Graufaktor von „Schwarz und Grau“ ein..

6. Landon Morgan

Landon Morgan kann mit einem ausgeprägten und exzentrischen Ansatz einfach um alles herum ziehen und verwendet eine Mischung aus Punkt- und Linienschattierung, um einige einprägsame und spezifische Stücke zu schaffen.

7. Kris Davidson

Der ausgeprägte Blackwork-Stil von Kris Davidson hat ihm eine Position als einer der berühmten Blackwork-Künstler eingebracht. Kris spielt viele große Stücke mit der Prominenz auf Kreisen und kurzen Linien. Seine Arm- und Beinärmel fangen normalerweise einen geometrischen, fast aztekischen Stil ein und heben sich durch viele ordentliche Punktschattierungen und Linien hervor.

Foto von: FYTT in Pinterest

Verschiedene Stile und Techniken für schwarze Tattoos

Obwohl Stammes-Tattoos einen großen Teil des schwarzen Tattoo-Stils ausmachen, wurden in letzter Zeit auch andere künstlerische Vorlieben in die Tabelle aufgenommen. Illustrative, grafische und dunkle Kunst, Gravuren oder Radierungen und sogar Kalligraphie oder Schriftzüge wurden als Teil der Blackwork behandelt, wenn nur schwarze Tinte verwendet wird.

Wahrscheinlich eher mit ihren Wurzeln verbunden, können schwarze Tattoos auch geometrische Arbeiten umfassen, die normalerweise im Muster der arkanen heiligen Geometrie liegen, und auch die dekorativen Tattoos, die normalerweise aus Henna-Designs oder ähnlichem stammen.

Um Ihnen die Idee zu geben, hier sind die verschiedenen Stile und Techniken von schwarzen Tattoos, die in letzter Zeit in der Branche zirkulieren:

Alte Schule

Old School ist ein weiterer Tattoo-Stil, der schwarze Tätowierungen verwendet. Dieser Stil wurde stark von den Stücken im 19. Jahrhundert beeinflusst, insbesondere von Militär- und Matrosen-Tattoos.

Der schwarze Tattoo-Stil der alten Schule sieht besonders umwerfend aus.

Der Verzicht auf Farben macht sie besonders fesselnd und kann sie durch die sehr intensiven Nuancen hervorstechen lassen. Einige der häufigsten Themen des schwarzen Tattoos der alten Schule sind Blumen, Schmetterlinge, Schiffe, Anker, Vögel, Schmetterlinge und Schädel. Böhmische Frauen, Meerjungfrauen und Covergirls sind ebenfalls erstaunlich berühmte Motive.

japanisch

Rational einer der sichtlich befriedigendsten Stile, verwendet der japanische Stil schwarze Tätowierungen sehr effizient. Herkömmliche japanische Tattoos, weithin als Irezumi bezeichnet, verwenden milde Schwarztöne, um eine fesselnde Kunst zu schaffen.

Amüsanterweise verwenden einige auffällige japanische Tattoos schwarze Farbtöne als Basis oder Hintergrund. Dies ist eine beeindruckende Technik, um ein Kunstwerk zu schaffen und es deutlicher und passender zur Haut des Trägers erscheinen zu lassen.

Was die Thematik angeht, ist dieser Stil erstaunlich groß und vielfältig. Mythologische Kreaturen wie Drachen sind erstaunlich berühmt. Viele japanische schwarze Stücke umfassen natürliche Themen wie Fische, Tiere, Blumen und mehr.

Chicano

Das Wort „Chicano“ ist faszinierend, da es zum ersten Mal als respektloser Begriff für die mexikanischen Amerikaner verwendet wurde. Heutzutage haben sich einige Leute dafür entschieden, es zurückzuerlangen, um sie eher zu bekleiden. So ist ein wunderschöner Kunststil entstanden. Es ist fest mit dem Stolz und dem Koloniegeist der mexikanischen Amerikaner verbunden.

ABC

Die gemeinsamen Themen von Chicano sind auffallend ansprechend und vielfältig. Einige sind intensive katholische Themen, die aus Rosenkränzen, Kreuzen und Porträts der Jungfrau Maria bestehen. Pinups mit massiv gesäumten Lippen, gebänderte Ohrringe und Bandanas sind ebenso berühmt wie Totenköpfe und Autos.

Der Schriftzug ist in diesem Stil auch sehr auffällig und kann erstaunlich atemberaubend wirken, wenn er in schwarzen Tätowierungen ausgeführt wird. Übliche Platzierungen für Lettering-Tattoos sind der Bauch und die Brust, obwohl Gesichtstattoos ähnlich berühmt sind.

Foto von: Tattoo-Zeit

Zoomorph

Zoomorphe schwarze Tattoo-Stile werden in Tierformen und -strukturen hergestellt. Die Darstellung von Tieren in diesen Stilen verkörpert verschiedene Merkmale wie List, Schnelligkeit, Geschwindigkeit, Stärke oder Intelligenz. Ähnlich wie in anderen Kulturen werden sie die sie umgebenden Gegenstände mit den Tieren dekorieren, die sie hervorzurufen versuchten.

Außerdem wurde erkannt, dass das Fressen einer Kreatur Ihnen einen Teil ihrer Macht verleihen könnte. Wenn Sie zum Beispiel ein Tier zusammen mit einem anderen Tier in seinem Bauch bemerken, stellt das erste sich selbst dar und auch eine Veränderung von dem in seinem Bauch. Daher kann ein Hund mit einem Fisch einen intelligenten Kämpfer darstellen.

Blumen

Nichts kann den sanfteren Teil der Natur veranschaulichen als das Blumige. Diese exquisiten Reize werden als Darstellungen von Unschuld, Liebe und Düsterkeit verwendet. Unbestreitbar sind florale schwarze Tattoos die erste Wahl zahlreicher Menschen, die sie als Kanal nutzen, um ihre Denkweise sowie ihre persönliche Sichtweise zu vermitteln.

Die Architektur

Ob Sie es glauben oder nicht, selbst die beliebtesten Architekturmeilensteine ​​der Welt können als hervorragendes Tattoo-Design verwendet werden. Es gibt jedoch keine Verwirrung, wenn Sie den Entwurf eines Architekten erhalten. Sie können alles von alten Kathedralen über hohe Wolkenkratzer und Brücken, berühmte Monumente bis hin zu archaischen Pyramiden auf den Körper färben.

Sie müssen kein professioneller Architekt sein, um den Charme von Körpertattoos mit architektonischen Themen zu lieben. Alles, was es erfordert, ist die Bewunderung und Leidenschaft für die geschichtsträchtigen Tattoo-Designs.

Zier

Der ornamentale schwarze Tattoo-Stil repliziert Holzschnitzereien an einem bestimmten Körperteil. Diese Porträts bestehen aus Spiralen, Linien, Kreuzen und Wellen, die üblicherweise in Mustern verbunden sind. Bestimmte Illustrationen wirken in großem Maßstab besonders prächtig, obwohl auch kleine Zier-Tattoos erfolgreich ausgeführt werden können.

Abgesehen von der Tatsache, dass der ornamentale Stil eine entzückende Kunst ist, hat er im Allgemeinen eine heimliche Bedeutung. Ornamentale Tätowierungen stellen einen einzigartigen Schutz dar. Viele Menschen färbten Amulette auf ihre Haut, die ihrer Meinung nach Schutz und Rettung in schwierigen Situationen bieten.

Griechische und ägyptische Mythologien

Alles aus der griechischen und ägyptischen Mythologie kann kunstvoll, bedeutsam und unverwechselbar sein. Dieser Stil passt gut zu schwarzen Tätowierungen.

Foto von: Positiver Fuchs in Pinterest

Realismus

Wenn man über schwarze Tattoos spricht, ist der Stil, den die meisten Leute normalerweise in Bezug auf den Realismusstil haben. Bei dieser Art von Tätowierung geht es nicht überraschend darum, schillernde, lebensähnliche Kunstwerke zu schaffen. Es ist wahrscheinlich ein konkurrierender Charakter in den zahlreichen Künsten der Branche.

Die übliche Sorge für schwarzen Realismus sind Porträts. Porträts, die bildrealistisch mit Schwarztönen gemustert sind, können absurd wirken und viele Emotionen wecken. Themen, die mit der Popkultur in Verbindung stehen, sind ebenfalls sehr prominent. Andere berühmte Motive umfassen Tiere, Blumen, Fahrräder, Autos, Natur und mythologische Kreaturen.

Das Beste am Realismus ist seine Vielseitigkeit. Wenn Sie etwas als Thema im Sinn haben, ist es ziemlich sicher, dass es einen schwarzen Tätowierer geben wird, der in der Lage ist, Ihre Traumkunst zu verwirklichen.

Neo-Traditionell

Neo-Traditional ist ein wunderschöner Stil und ist eine Erweiterung des Old School-Tattoos. Es ist bekannt dafür, lebendige Farben zu verwenden. Dies soll jedoch nicht heißen, dass keine Schwarzarbeit verwendet wird. Viele Künstler sind daran interessiert, diesen speziellen Stil zu verwenden.

Übliche Themen in der Neotradition sind Porträts von Menschen und Tieren. Natürliche Themen wie Bäume, Blumen und Kristalle stehen ebenfalls im Vordergrund.

Popkultur

Schwarze Tattoo-Stile der Popkultur nehmen einen größeren, sichtbareren Teil im neuesten Mainstream ein. Jetzt können Sie alle Arten von eingefärbten Filmstars, Rockstars, Prominenten, Sportstars und Elitemodels bemerken.

Foto von: Samuele Briganti in Pinterest

Beste schwarze Tattoo-Ideen für Sie

Viele Leute wissen nicht, wie das schwarze Tattoo aussieht oder sogar wie es ausgeführt wird. Wie der Name schon sagt, werden schwarze Tattoos ausschließlich mit schwarzer Tinte ausgeführt. Sie haben fette und durchgezogene Linien, während die Strukturen verschiedene Formen wie geometrische Formen aufweisen können.

Schwarze Tattoos sind unglaublich und können auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Im Folgenden sind einige der besten Ideen für das beste schwarze Tattoo:

1. Rose Black Tattoo Styles

Rosen können als ideale schwarze Tattoos dienen, da sie wissen, dass sie unglaublich aussehen können, wenn sie in exklusiver schwarzer Tinte ausgeführt werden. Darüber hinaus sind sie perfekt für Personen, die nur ihr erstes Tattoo bekommen, da Sie sie mit der Zeit entwerfen können.

2. Faszinierende schwarze Tattoos

Abgesehen von der Tatsache, dass schwarze Tattoos wunderbare Künste sind, gibt es nichts Einfaches an ihnen. Beim Einfärben können Sie Ihrem Erfindungsreichtum freien Lauf lassen. Vorausgesetzt, Sie handeln mit einem erfahrenen Tätowierer, erwarten Sie keine Grenzen. Wenn Sie also ein Liebhaber unglaublicher Tattoos sind, warum wählen Sie nicht diese faszinierenden schwarzen Tattoos??

3. Schwarzes Full-Sleeve Tattoo

Wenn Sie genug Erfahrung mit dem Tätowieren haben, warum ziehen Sie dann nicht in Betracht, sich ein schwarzes Full-Sleeve-Tattoo zuzulegen? Diese Art von Tätowierungen können Ihren Körper in ein Meisterwerk verwandeln. Alle Künstler werden Sie im Voraus darüber informieren, dass Full-Sleeve-Tattoos Zeit in Anspruch nehmen und wahrscheinlich höhere Schmerzen verursachen. Daher sollten Sie sich auf einige Opfer gefasst machen, wenn Sie die Herausforderung der schwarzen Tattoo-Ärmel annehmen.

Foto von: Offthecloset-Mode

4. Tribal Black Tattoo Designs

Tribal-Designs sind eines der bekanntesten schwarzen Tattoo-Designs. Sie wirken unglaublich, wenn sie in exklusiver schwarzer Tinte ausgeführt werden und können an allen Körperstellen positioniert werden. Tattoo-Künstler benötigen einen Moment, um die Tribal-Tattoos unter Berücksichtigung ihrer komplexen Details fertigzustellen. Es besteht kein Zweifel, dass diese Idee ausgezeichnete Kunst machen wird.

5. Geometrische schwarze Tattoos

Dieses spezielle schwarze Tattoo wird nur Personen empfohlen, die zuvor zahlreiche Tätowierungen ausprobiert haben. Diese Arten von Tätowierungen werden mit geometrischen Formen ausgeführt und können als volle Ärmel ausgeführt werden. Wenn Sie ein großes geometrisches schwarzes Tattoo bekommen, benötigt der Tätowierer normalerweise ein paar Sitzungen, um es fertigzustellen. Wenn es Sie also nicht stört, mindestens zwei Wochen zu warten, um Ihr bestes Tattoo zu erzielen, dann ist dieses am besten für Sie geeignet.

6. Konventionelle schwarze Tattoos

Herkömmliche schwarze Tattoos sind umfangreich und können auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Sie können sie als schwarze Tattoos ausführen, und es besteht kein Zweifel, dass sie hervorragend herauskommen können. Auch konventionelle Tattoos haben viel Bedeutung und können je nach Vorliebe in kleiner oder großer Größe ausgeführt werden.

7. Solide schwarze Tattoos

Sie können ein paar verschiedene Elemente mischen, wenn Sie ein schwarzes Tattoo bekommen. Diese Arten von Tätowierungen können zusammen mit den geometrischen Elementen mit festen und kräftigen Konturen ausgeführt werden. Mit diesem besonderen Tattoo kannst du dir sicher sein, dass du die ganze Zeit im Highlight bist.

8. Unglaubliches schwarzes Tattoo-Design

Das Einfärben von Alien-Elementen oder UFOs wird immer extrem cool erscheinen. Obwohl dies nicht Ihre üblichen schwarzen Tattoos sind, können sie dennoch unglaublich erscheinen, wenn sie in exklusiver schwarzer Tinte ausgeführt wurden. Sie können dieses Tattoo an jedem Teil Ihres Körpers platzieren. Mit einem erfahrenen Tätowierer kann dieses Design zu einem echten Meisterwerk werden.

9. Fettes schwarzes Tattoo

Für den Fall, dass Sie ein bestimmtes Tattoo bevorzugen, und wenn Sie eine höhere Schmerztoleranz haben, kann dieses kräftige tintenschwarze Tattoo das Beste für Sie sein. Diese Art von Tätowierung kann ein Hinweis auf Ihre Kraft und Stärke sein, und es steckt viel Bedeutung dahinter. Dieses Tattoo kann als Maskierungstattoo verwendet werden. Es besteht kein Zweifel, dass Sie und der Rest Ihrer Freunde es lieben werden.

10. Schwarzes kreatives Tattoo

Schwarze Tattoos können wie ein Meisterwerk erscheinen, wenn sie richtig ausgeführt werden. Die Mehrheit der schwarzen Tätowierer konzentriert sich normalerweise nur auf Tätowierungen mit schwarzer Tinte. Es steht Ihnen jedoch jederzeit frei, einige Farbtöne für diese zusätzlichen Details anzufordern. Sie können eine Tätowierung wie diese an jedem Teil Ihres Körpers haben und sie können auch als Vertuschung verwendet werden.

Foto von: Harrell68 in Tumblr

Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie schwarze Tattoos bekommen

Jetzt, da Sie bereits Kenntnisse über schwarze Tattoos haben und erfahren, was sie bei vielen Enthusiasten zu einem so berühmten Stil macht, ist es meistens möglich, dass Sie anfangen, selbst einen zu initiieren.

Begrenzt durch die Besonderheit und Größe zahlreicher Tribal-Tattoo-Formen, ist es nicht einfach, sich für ein einziges Design zu entscheiden. Bevor Sie sich entscheiden, ein schwarzes Tattoo zu tragen, das Ihre persönlichen Vorlieben veranschaulicht, sollten Sie in der Lage sein, das beste Tattoo-Design zu bestimmen. Aber wie wählen Sie das am besten geeignete Design aus? Hier sind einige Dinge zu beachten:

  • Berücksichtigen Sie die Wirkung des Musters, sobald es in die Silhouette des Körpers eingefärbt ist. Der Künstler kann Ihnen verschiedene Muster vorschlagen, die auf einer ebenen, zweiteiligen Oberfläche gezeigt werden. Wird das Muster auf den Körper verschoben, variiert die Wirkung dennoch.
  • Wisse, dass Stammes-Blackwork-Tattoos im Allgemeinen unpassierbar sind, um sie zu verstümmeln oder in eine andere Art von Grafik zu verwandeln. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte Muster etwas ist, über das Sie sich in Zukunft nicht aufregen werden.

Um das beste Design für ein schwarzes Tattoo zu bekommen, ist es notwendig zu wissen, dass der Blackwork-Stil Ihnen eine große Auswahl an Themen bietet. Bevor Sie jedoch Ihre Entscheidung zum Thema treffen, kann es von Vorteil sein, die beste Position für das Tattoo zu wählen.

Dies ist besonders bei Männern üblich, da schwarze Tätowierungen eine große Menge an Inspiration von einheimischen Kulturen anziehen, die Tätowierungen als Demonstration der Statur eines Kriegers verwendeten.

Wie immer empfiehlt es sich, nach einem Tätowierer zu suchen, der sich auf schwarze Tattoos konzentriert. Obwohl Künstler, deren Expertise im Blackwork-Stil liegt, im Vergleich zu denen mit allgemeiner Expertise etwas teuer sein können, ist dies ein unbestreitbarer Ansatz, um das ultimative Qualitätsniveau zu garantieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Tätowierer mit einer Vorstellung von Ihrem Thema erreichen. Machen Sie sich jedoch anpassungsfähig an den bestmöglichen Stil. Wenn Sie Ihren Künstler mit einem einladenden Geist treffen, gibt dies Ihrem Künstler die Freiheit, einen Stil zu entwickeln, der seinem Fachwissen am besten entspricht, während er gleichzeitig eine hervorragende Qualität schafft, die Sie Ihr ganzes Leben lang gerne umsetzen werden.

Abschließende Gedanken

Das schwarze Tattoo ist in der Welt des Tätowierens von grundlegender Bedeutung. Es hat faszinierende Ursprünge und wurde von zeitgenössischen Künstlern zu einem verführerischen Kunststil des Körpers verfeinert. Es passt auch gut zu den verschiedenen Stilen des Tätowierens.

Wenn man all die Dinge über schwarze Tattoos lernt, wäre es fair zu sagen, dass sie anpassungsfähig und einzigartig sind. Sie können sie in verschiedenen Größen und Formen durchführen und können an jedem Körperteil platziert werden. Sie sind sowohl für Experten als auch für Anfänger am besten und sie kommen immer großartig heraus.